Schlagwort-Archive: Web

DER SCHÖNSTE STRÖMUNGSFILM DER WELT

Animierter Strömungsfilm auf earth.nullschool.net

Animierter Strömungsfilm auf earth.nullschool.net

Die Erde ist drehbar, skalierbar, einzelne Punkte sind anklickbar, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Temperatur werden angezeigt. Die Strömungsfilme sind für folgende Höhen (genauer: “Druckflächen”) verfügbar: Erdoberfläche, 1000 hPa (theoretische Erdoberfläche ohne Erhebungen), 850 hPa (ca. 1,5 km), 700 hPa (ca. 3 km), 500 hpa (ca. 5,6 km),  250 hPa (10,5 km) und auch die Stratosphäre mit den Höhen 70 hPa (18,0 km) und 10 hPa (31,0 km). Im Winter sehr gut beobachtbar in der Stratosphäre der polare Vortex (Polarwirbel). In 500 hPa und 250 hPa der Jet-Stream.

Die kunstvolle Animation stammt von Cameron Beccario, die Daten von Supercomputern des nationalen Wetterdienstes der USA NOAA

Wie die Strömung der Stratosphäre die Winter in Mitteleuropa beeinflusst, ist hier zu lesen:

Um diese relativ neuen Erkenntnisse in Wettermodelle für brauchbare Mittelfristvorhersagen umzusetzen, wird es wohl noch ein paar Jahr dauern.

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AURORA (POLARLICHT) VORHERSAGE

SonneSeit geraumer Zeit befinden sich rechts oben auf dieser Seite 2 kleine Icons mit Text, die mit einem Wort den Zustand der Sonnenaktivität und des Erdmagnetfelds beschreiben. Dies nicht ohne Grund: dieser Tage geht die Sonne ihres Maximus der Aktivität entgegen, welches sie etwa alle 11 Jahre durchschreitet. Dabei polt sich ihr Magnetfeld um, es kommt zu heftigen Turbulenzen im Innern und auf der Oberfläche, zahlreiche Sonnenflecken, Spalten, Strahlungs- und Materieausbrüche sind zu beobachten. Bei besonders starken Sonnenstürmen sind auch in mitteleuropäischen Breiten Polarlichter zu sehen (von gelblich-pink, über violett zu sattgrün). Um diesen Augenblick nicht zu verpassen und stets im Bilde über das Weltraumwetter zu sein, gibt es zahlreiche Informationsquellen. Es folgt eine kleine Auswahl:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MIRROR 404 – THE FACE YOU ARE LOOKING FOR CANNOT BE FOUND

 

Publiziert am von Doktor Nihil | Hinterlasse einen Kommentar

NEU IM NETZ: DIE STREICHELWURST

Cover Streichelwurst-Magazin #3Unter streichelwurstmagazin.blogspot.com präsentiert sich das ultimative Magazin “Die Streichelwurst” – fast zu schön um war zu sein!

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

MYSPACE IS FOR LOSERS?

myspace is for losers
via Mark Skipper / flickr

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

OH DU LIEBER AUGUSTIN…

bomballes ist hin… da hat dr. nihil wohl irgendwo den falschen knopf gedrückt und schwupps war alles weg. seite tot. panik. premiere. alle online-inhalte futsch. aufgrund schlampiger backup kultur nun mühevolles zusammenklauben und wiederherstellen. dank bing ist nichts verloren gegangen [shame on you google!]. 80 % sind schon wieder da… ein gutes haben solche aktionen allerdings immer: ich weiß jetzt, wie man die wordpress-datenbank komplett backupt. [schreibt man das so: gebackupt?]

na ja. demnächst kommt sowieso alles anders hier auf letsgetfreaky.de. mehr kontent. mehr social schnickschnack. und hoffentlich eine bessere trennung der verschiedenen inhalte. karikatur, techno, autismus und webrosinen will einfach nicht so recht miteinander harmonieren. eine prise konzept und dazu einen teelöffel schnickschnack, kräftig umrühren und fertig ist das neue web-gazpacho.

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

MULTICHANNEL LIFESTREAMING INFOMANIA

David Gelernter ist Informatiker an der Yale University und hat Phänomene wie das Web und die Datenwolke schon vor Jahrzehnten vorhergesagt. Bei einem Anschlag des Una-Bombers verlor er seine rechte Hand. David Gelernter über die Frage, wie wir Wissen organisieren sollten, wer Wichtiges von Unwichtigem trennt und wann Technik die Menschen nicht mehr versklavt, sondern unterstützt. (Quelle: dctp.tv)

Kommentar von Dr. Nihil:

Gelernter postuliert das Enstehen eines neuen Berufs. Einen Mischung aus Redakteur und Producer, der Daten aus Streams in Echtzeit an seinem Schreibtisch filtert und weitergibt. Er kann zu Rate gezogen werden, falls in einem Stream Fragen auftauchen, denn er ist Experte und hat den Überblick.  Die Anforderungen an diesen neuen Beruf: intelligent genug, um die richtigen bzw. relevanten Informationen in Echtzeit zu filtern und Kreativität, was Kontentgenerierung betrifft. Ich schlage vor, diesen neuen Beruf Educer zu nennen (Editor + Producer). Ein weiterer, etwas alberner Name könnte IJ sein: nicht Disc Jockey, sondern Information Jockey. Durch Selektion neuen Kontent schaffen und Streams aufwerten. Dann dürfen wir wohl mal gespannt sein, ob Gelernter mit dieser Prognose Recht hat. In meinen Augen wäre das der ideale Beruf  für all die hochbegabten Asperger-Autisten, die arbeitslos an ihren Schreibtischen jetzt schon nichts anderes machen, als sich an den tosenden Fluten der Datenströme zu berauschen, während andere darin drohen zu ertrinken.

Dauer 24:56

☛ original-link mit deutschen untertiteln: dctp.tv

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar