Schlagwort-Archive: Text

SELTSAME TEILCHEN

Seltsame Materie besteht aus seltsamen Teilchen. Diese enthalten das Strange-Quark (von engl. strange ‚seltsam‘) oder das Strange-Antiquark, weisen dadurch eine Strangeness von S ≠ 0 auf und kommen auf der Erde nicht in stabiler Form vor.

Teilchen mit zwei Strange-Quarks werden als doppelt seltsame Teilchen bezeichnet.

 

 { IF Strangeness S ≠ 0 THEN Awesomeness A = 100% }
Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ANRUFBEANTWORTERLESUNG

Flyer Vorderseite: ein Anrufbeantworter

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite: Freitag, 22.03., 20:00; TVOD, Manteuffelstr. 90, X-Berg

Flyer Rückseite

  •  FREITAG 22.3.2013, 20:00
  • T.V.O.D., MANTEUFFELSTR. 90 (U1, GÖRLITZER BHF., X-BERG)
  • MIT DOKTOR NIHIL
  • MÜSIQUE: N. AKIN (MIKRODISKO)
Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT, PSYCHONAUTIK | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SCHLAGER-KRITIK

Verdammt! Und dann stehst Du im Regen, und niemand der hält Dir den Schirm. Und Deine Seele, die ….

  • ➜ quillt auf
  • ➜ löst sich auf
  • ➜ weicht auf
  • ➜ saugt sich voll, wie ein Schwamm
  • ➜ wird platschnass
  • ➜ wird weggespült

wären passende Formulierungen, um diesen Satz sinnvoll zu beenden; aber Wolfgang Ziegler war der Meinung, dass „erfriert“ hier besser passt. Ds mcht mch krnk.

 

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

MEINE MEINUNG

Dieser Artikel handelt von der Entstehung des Kosmos. Zum Fest siehe Luzerner Fastnacht.

Dieses Bild stellt kein Beispiel für eine Meinung dar. Es dient ausschließlich dekorativen Zwecken.

Worüber ich nichts weiß, kann ich keine Meinung haben (höchstens ein Gefühl).

Die meisten Menschen setzen Gefühl, Glaube, Vermutung, Verdacht, Idee und Wissen gleich – eine vernünftige Diskussion ist so nicht möglich.

Gefühle sind nicht natürlich / magisch / echt, sie werden maßgeblich beeinflusst durch Erfahrung, Wissen, Kultur, Erziehung, Sozialisation … ohne das uns dies bewusst ist.

Aus Gefühlen resultieren Einstellungen und Ideologien, sie sind das Gegenteil von Openmindedness und die größten Feinde der freien Entfaltung von Gedanken und eines gedeihlichen Miteinanders.

Nur die genaue Beobachtung und Analyse von Phänomenen ist hilfreich bei der Lösung von Problemen, Meinungen sind Un-Sinn. Das einzige, was bei einer Meinung der Fall ist, ist, dass sie meine ist, ansonsten hat sie keine Substanz, sie ist Füllmaterial für Wissensabwesenheit: Gedankenstyroporkügelchen. Eine Meinung ist genauso viel Wert wie eine Krankheit: Die kann man auch haben oder nicht, aber besser lebt es sich ohne. Genau genommen ist die Meinung sogar eine Geisteskrankheit; ein gesunder Geist verzichtet auf eine Meinung wie ein gesunder Körper auf eine Krankheit verzichtet.

Bei genauer Betrachtung und Analyse eines Phänomens können wir sagen, dies und das ist der Fall, wir können das empirisch nachprüfen und gegebenenfalls falsifizieren. Dann können wir sagen, wir hätten uns geirrt. Wenn wir aber etwas meinen, dann können wir später nicht sagen, wir hätten uns vermeint. Die Meinung bleibt wie ein Fußabdruck auf frisch gegossenem Beton.

 

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT, PSYCHONAUTIK | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

ZWITSCHERN STARE ÜBER ZWETSCHGEN?

Unerlaubterweise zwitschert meine Meise.

Ist in der Limo Apfelsine – ist's dennoch keine Limousine!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter CARTOONS, GATZE FIELING, INFOPAINMENT, PSYCHONAUTIK, THEORIE | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

VERSCHLOPFTE GRITZPASTE

verschlopfte gritzpaste birgt vielerlei greiselpampe in sich. sicher nicht nur mit zerzankten regenbäumen gesplinkt… vor allem aber die brechsuppe macht’s. wird nun die ritzpampe ohne  kantzapfen angeschmirgelt fällt die kottelzanke durch das ratterwerk und die gritzpaste ist für immerfort angeschmorgelt. für gekottelte gritzpaste ohne ritzpampe eignet sich entkesselter geierschleck, der in jedem fachgespocht ersattelt werden kann.  nur für den geübten plastwirker ist wirkmeiselpriem geeignet, da er zu später bekämmerung noch eingeferst werden kann und dabei die indunstung droht zu verschwirbeln. deshalb immer getäpfelt: nur ferngewirkte brechsuppe vor zimmergepirschten schnabelzapfen verkäfern.

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT, PSYCHONAUTIK | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

WÖRTERBUCH: VERSCHWURBELN

verschwurbelnvon mhd. sich schwirbeln (sich mit der linken Hand am rechten Ohr kratzen – übertragen sich nicht zurechtfinden [sondern sich zurechtsuchen])

  • Ich bin ganz verschwurbelt.
  • Die Seile hatten sich während der Fahrt verschwurbelt.
  • Ich glaube, ich habe eine leichte Gehirnverschwurbelung.

Graphisch lässt sich eine Verschwurbelung als Spirale, aber auch als Krickelkrakel darstellen.

Eine Verschwurbelung ist in der Regel harmlos und vorübergehender Natur; eine besonders starke Verschwurbelung braucht allerdings auch dementsprechend länger, sich wieder zu entschwurbeln. In seltenen Fällen kann es zu einer Verknotung bestimmter Gedanken kommen, die sich zu einer therapieresistenten Dyskognition entwickeln kann. In diesem Falle sollte eine erneute, unkontrollierte Verschwurbelung vermieden werden, in Einzelfällen kann das kontrollierte Herbeiführen jedoch auch zur erfolgreichen Entschwurbelung führen [s. Fischer et al, 2009].

Siehe auch: BEMERKENSWERTE GEHIRNVERSCHWURBELUNG

Veröffentlicht unter DOKTOR NIHIL, INFOPAINMENT, PSYCHONAUTIK | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar